Gruppenplatz gewinnt 3. Platz der Gesundheitsvisionäre - Gruppenplatz

Gruppenplatz.de für Innovation ausgezeichnet

Die Online-Plattform Gruppenplatz.de erleichtert psychisch Erkrankten das Auffinden von psychotherapeutischen Angeboten in der Nähe. So verbessert sie die psychotherapeutische Versorgungslage in Deutschland. Dafür wurde die Plattform nun ausgezeichnet und gefördert.

Köln, 28.11.2019. Über die Online-Plattform Gruppenplatz.de können psychisch Erkrankte kostenlos nach freien Gruppenpsychotherapieplätzen in Wohnortnähe suchen. Für Psychotherapeut*innen wiederum stellt die Plattform viele administrative Services bereit mit dem Ziel, die Fachleute bei der Organisation von Gruppentherapien zu entlasten. Für diese einfach zugängliche Lösung, die beiden Seiten einen Mehrwert liefert und so die angespannte ambulante psychotherapeutische Versorgung verbessert, wurde die Plattform nun bei den Wittener Gesundheitstagen ausgezeichnet und mit 2.000€ gefördert.

"Noch mehr Betroffene von der Plattform profitieren lassen"

Unter dem Motto „Everyday’s Health Heroes – Gesundheit. Selbstbestimmt“ wurde am 05. November der Wittener Preis für Gesundheitsvisionäre verliehen. Im Rahmen des Wettbewerbs der Universität Witten/Herdecke werden Start-Ups und Visionäre mit digital gestützten Ideen ausgezeichnet, die die Gesundheitsversorgung in Deutschland verbessern sollen.

Gruppenplatz.de konnte sich dabei gegen acht weitere Teams durchsetzen und belegte den dritten Platz, der mit 2.000€ dotiert wurde. „Wir sind unglaublich stolz über diese Auszeichnung“, freut sich Sonja Schmalen, Produktmanagerin bei der Dr. Becker eHealth GmbH, die die Plattform bereitstellt. „Das Preisgeld werden wir dazu verwenden, gruppenplatz.de bekannter zu machen, damit noch mehr Therapeuten und Betroffene von dem Angebot profitieren können.“ Sie wolle die Plattform auf Kongressen und Fachtagungen vorstellen.

Innovationsminister Pinkwart gratuliert zum Preis

Innovationsminister Pinkwart gratuliert zum Preis

Die drei Gewinner des Wittener Preises konnten ihre Versorgungsangebote außerdem auf der Fachmesse MEDICA letzte Woche in Düsseldorf vorstellen. Auch Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP), Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, informierte sich über die innovativen Produkte vor Ort und ließ es sich nicht nehmen, den drei Gewinner*innen persönlich zu gratulieren.